Aktuelles

NEUES HÖRBUCH mit CD

„Maler Klecksel“ wurde „Möeler Wissquaaß“

Dazu ein Auszug aus unserem Vereinsheft (Uli Wollgarten):

Engs September könt e nöjj Böjjelche een os Modderesproech eruus.
De Vörlag wor d’r „Maler Klecksel“ van d’r Wilhelm Busch.
Op Öcher Platt wooed dat d’r „Möeler Wissquaaß“.
Ich, sätt d’r Jeck, han et Orrejenal een et Öcher Platt „övversatze“.
Met de Hölp van d’r Verein Öcher Platt brenge dat d’r Meinolf Bauschulte än ich eruus. Een et Böjjelche jett et nevver de Platt-Versiuen, de Övversetzung een Jotdütsch än et Orrejenal van Wilhelm Busch ze leäse.
Domet de Lü, die os Modderesproech net esue jot leäse of sprejche könne, ävvel et wahl jeär hüre of suejar e bessje liere welle, jett et en CD derbeij. Die hat d’r Meinolf opjenomme. Et sönd er deferente, echte Öcher Mulle drop, ovwahl ouch e paar Bötscheder Zonge dodronger sönd. Ävvel deä Ongerscheäd nömme vür hüzedags net mieh esue jenou.
Än för deä Fall, datt Ühr mich of d’r Meinolf net jlöüve welt, datt os dat Boch för ze leäse än ze hüre äls hiel jelonge tönkt, könt Ühr jo all die Öcher (än Bötscheder) Mulle, die met Freud än Angkaschemang metjewerkt hant, froege:
Claire Müller, Resi Hellemann, Karl Allgaier, Leo Bardenheuer, Kurt Christ, Markus Krings, Hans Montag, Dirk von Pezold, Hein Schnitzler, Richard än Uli Wollgarten.
Oh wat, weä die CD lustert, kritt dat van janz alleng met.
Än mär för ene Zenger es dat Böjjelche ouch noch rechtig jönstig. Sue bellig könt mer beij ene Juwelier net aan e Juwiel.

Das neue Hörbuch ist für 10 € erhältlich bei:

Buchhandlung Schmetz, Mayersche Buchhandlung, Buchhandlung Am Markt (Brand), DAS BUCH in Eilendorf